Markenbildung-623423

Marketing Methode: Nackte Haut

Viele Modehersteller setzen auf Nackte Haut

Sexsells zählt heute immernoch zum Verkaufsagument no.1

Wir Menschen streben die ewige Jungend an und damit spielen die großen Marken perfekt.

Auch die Modebranche ( Bekini, Jacken, Jeans, Brautcorsage und Brautmode wissen dieses Geheimnis schon lange für sich einzusetzen.

 

Wie schön sie dieses Instrument verwenden kannst du hier schön erkennen:

Bikinis: Das optimale Outfit für Strand und Pool

Oder ihr freut euch auf ein paar unbeschwerte Tage mit eurer Familie daheim? Fehlt euch allerdings noch das vollkommene Badestyling für den idealen Badegenuss im Pool oder für das ruhige Sonnenbaden im Stadtgarten.
Sofern ihr Appetit auf einen neuartigen Outfit habt und die abgetragenen Bikinis im Schrank nicht mehr sehen könnt, bekommt ihr hier die brandaktuellsten News über die trendigsten Fabrikate und die passgenauesten Schnitte!

Der Boho-Trend

Unterschiedliche Versionen bestehen mehr als genug. Von schlicht bis bunt ebenso wie freizügig bis bedeckt. Meist spielt das Urlaubsziel bei der Auswahl der Strandmode eine wichtige Rolle. Doch Strandmode im Hippie- Look ist ausnahmslos eine passende Begleitung.

Bekini-mode215132

Sei es an der Nordsee oder am Strand von Miami. Sie ist modisch, lebendig und stets ein richtiger Hingucker.
Beachmode im Hippie- Look oder Ethno-Style besticht durch trendige knallige Modelle, oft mit Pailetten oder Stickmustern verziert. Auch Designer wie zum Beispiel Dimitri Panagiotopoulos lassen sich von dem hippen Stil anregen und entwickeln Modekollektionen mit überwältigenden Schnittmustern und Dekordetails.
Für jeden Geschmack und jeden Anlass ist hier also das passende Badestyling dabei. Sowie die Badesaison sich langsam verabschiedet, lassen sich, speziell bei begehrten Modedesignern, oft preiswerte Angebote aufstöbern. Scheitern kann mit dem Boho- und Ethno- Stil nichts, weil er uns seit den siebziger Jahren beständig erfreut, was sich auch in Zukunft nicht wandeln wird.
Wer den Boho- Look am Strand noch perfektionieren möchte, kann dies durch Zubehör wie Strohhüte, Haarbänder oder hübsche Ohrstecker machen. Zudem bieten sich farbstarke Strandtücher sowie Strohtaschen als Akzent an.

Der Hippie Style ist vermutlich auch gerade darum so gemocht, da er uns bei der Zusammenstellung sehr viel Freiheit lässt.

Ohne Grund ist er schlussendlich nicht das Sinnbild von Leichtigkeit und Heiterkeit. Das wussten auch schon unsere Eltern. Wer folglich durch und durch modisch sein möchte, der kann seine Strandmode auch mit chicen Retro-Accessoires verbinden.
Vollkommen egal aus welchem Blickwinkel man den Boho- Style betrachtet, er hat uns im Sturm erobert und stellt ein festes Element der Fashionwelt dar.

Aus zwei mach eins für jede Frau

Ziemlich fühlbar wird es jeden Tag heißer. In jedem Sommer beschäftigen wir uns mit den gleichen Fragen. Welcher Bikini oder Badeanzug liebkost die frauliche Figur? Welches Oberteil passt am ehesten und welches Unterteil überspielt meine breiten Hüften? Wenn der Badeanzug zu wenig und der Bikini zu viel Haut zeigt, sodann wäre ein innovativer Monokini die korrekte Präferenz für die Strandsaison.
Der Monokini heute ist eine Mischung aus Bikini und Badeanzug, bei dem Bikinioberteil und Höschen durch eine geschickte Verknüpfung – beispielsweise massiv vernäht, mit Bindeschnüren und mit hübschen Ringen – verbunden sind. Die Brust ist außerdem bedeckt, selbst wenn die Monokinis extrem weit ausgeschnitten sind.

Diese Einteiler sind ein wirklicher Hingucker sowohl am Sandstrand als auch im Swimming-Pool. Doch ist darauf zu achten, dass die Figur nicht eingeengt, sondern bestmöglich betont wird, weil Monokinis ziemlich knapp sitzen. In Sachen Gestaltung hat man eine riesengroße Wahl von fröhlich-farbig über zurückhaltend unifarben bis hin zu aufregend. Zu sonnengebräunter Haut passt schillerndes Weiß, knallige Farben oder Blümchen sind lebendig und sommerlich und völlig Wagemutige greifen zum Tiger Print.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *